Nutellakuchen

Zutaten
  • 500 g Philadelphia
  • 400 g Nutella
  • 100 g Butter
  • 250 g Kekse
Zubereitung
  1. Butter mit 1 EL Nutella in Mikrowelle schmelzen
  2. Kekse klein bröseln
  3. Kekse mit Butterschmelze mischen
  4. Die Mischung als Boden in eine Springform drücken
  5. Philadelphia und Nutella verrühren
  6. Auf dem Boden verteilen
  7. Stunden im Kühlschrank erkalten lassen
Advertisements

Mousse au Chocolat à la Lindt

Zutaten
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 100 g dunke Lindor Schokolade
  • 100 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eiweiß
Zubereitung
  1. Schoklade mit Milch im Wasserbad schmelzen
  2. Etwas abkühlen lassen
  3. Eigelb unterschlagen
  4. Weiter abkühlen lassen
  5. Geschlagene Sahne unterziehen
  6. Geschlagenes Eiweiß unterziehen
  7. Vier Stunden kalt stellen

Zucchini-Curry mit Schweinefilet

500 g Schweinefilet
500 g Zucchini
1-2 EL Curry
3/8 l Hühnerbrühe
1/8 l Schlagsahne
1-2 EL Zitronensaft
1 Bund glatte Petersilie

Fleisch braten
Zucchini andünsten
mit Brühe und Sahne ablöschen
garen + würzen

Alles zusammen erhitzen + Petersilie

Gurken- und Speckgemüse nach Phantasie

  • Durchwachsenen Speck in Würfelchen schneiden und in der Pfanne anbraten,
  • Zwiebelchen schneiden und in der Pfanne glasig braten,
  • Gurken schälen und in größere Würfel schneiden,
  • Gurken in die Pfanne geben, Salz und Pfeffer daraufstreuen,
  • Gurken dünsten, zunächst ohne Flüssigkeit,
  • dann mit etwas Wasser und/oder (Fleisch-)Brühe ablöschen,
  • etwa 10 Minuten köcheln lassen,
  • Zwiebelchen und Speck unter die Gurken rühren,
  • Dill und/oder halbe Knoblauchzehe gepresst dazugeben,
  • abschließend Soya cuisine hinzugeben,
  • abschmecken und einmal kurz erhitzen.

Schmeckt am besten mit Pellkartoffeln.

Alle Zutaten: Mengen nach eigenem Geschmack, daher jeweils abweichender Geschmack des Ganzen.

Wenn man alles beisammen hat, dauert die Arbeit ungefähr 45 Minuten.

„Rezept“ von Gerhard Binder.

Hähnchenkeulen auf Gemüse

Foto

Kartoffeln in Scheiben schneiden, Gemüse (ich hatte 2 Tomaten in Scheiben, 2 Paprika in Stücken, ca. 200g Champignons in Scheiben und 2 Zwiebeln in Ringen) … alles schön übereinanderschichten – vorher Olivenöl in die Form … Keulen oben drauf … Dann in den Ofen bei Umluft 180° – Nach der Hälfte der Zeit (bei dieser Größe der Keulen hatte ich 2x30min genommen) die Keulen umdrehen (zuerst von der Unterseite) und Rosmarinzweige dazulegen.

Ein Tipp, den ich noch bekommen habe:

ich schiebe den Rosmarin unter die Haut der Keule, zerkleinere Knoblauch und mische ihn mit Olivenöl und Zitronensaft und bestreiche die Keulen immer wieder damit. schmeckt sehr sommerlich!