Salzige Plätzchen

  • 350 g Mehl
  • 250 g Quark
  • 200 g Fett
  • beliebig geriebener Käse

weitere Angaben fehlen – ausprobieren.

Advertisements

Heidesand

  • 275 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 EL Milch
  • 375 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

Butter bräunen, erkalten lassen, schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker und Milch unterschlagen, bis eine weißschaumige Masse entsteht.

2/3 des Mehls mit Backpulver unterrühren. Das restliche Mehl einkneten.

Teig rollen, kalt stellen, in Scheiben schneiden.

Bei 240 ° 8-14 Minuten backen

Apfelkuchen

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Backpulver
  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • evtl. etwas Wasser
  • 500 g Äpfel

Margarine und Zucker schaumig schlagen. Mit restlichen Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. In Springform geben.

Äpfel kleinschneiden und in den Teig drücken.

Angaben zum Backen fehlen.

(Rezept von Familie Wetter)

Obstkuchen mit Streuseln

  • 375 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 1-2 EL Paniermehl
  • 500-750 g ungezuckertes Obst

2/3 des Teigs für den Boden verwenden (Paniermehl auf Boden der Springform ?)

den Rest als Streusel über das Obst

50-60 Minuten bei 210° backen, anschließend noch 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

 

Quark-Mürbteig

  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 60 g Butter
  • 150g gut abgetropfter Quark

kein Zucker (?)

Gut kneten, kühl stellen.

(Angaben für Backzeit und -temperatur ?)

Mürbteigboden

Für Obstkuchen

  • 200 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 1/2 Ei
  • 120 g Zucker

Gut kneten, kühl stellen.

(Angaben für Backzeit und -temperatur ?)

Für Quiche Lorraine

  • 200 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • ca. 4 EL Wasser

Gut kneten, kühl stellen.

10 Minuten backen bei 200° – dann Füllung drauf und noch mal 35 Minuten backen

Zimtsterne

  • 3 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Tropfen Backöl Bittermandel
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 275-325 g Mandeln oder Haselnüsse, gemahlen (Menge je nach Größe der Eier)

Eiweiß steif schlagen, Zucker darunterschlagen. Zum Bestreichen 2 EL beiseite stellen (ob das reicht ?).

Unter den Rest die Gewürze und die Hälfte der Nüsse rühren. Von dem Rest soviel drunter kneten, dass der Teig kaum noch klebt.

Auf einem mit Mandeln und Puderzucker bestreuten Brett 1/2 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen, aufs Blech legen, mit Glasur bestreichen (evtl. mit Wasser verdünnen).

Bei 130-150 ° (Gas Stufe 1-2) 30-40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.