• 500 g Rotkohl
  • 2 Keulen von der Gans
  • 1 Apfel (Boskoop)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Zimt (3 cm)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 1 EL Gelee (Johannisbeergelee)
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz und Pfeffer

Den Rotkohl putzen und in feine Streifen hobeln.
Den Apfel schälen, entkernen, zerkleinern und zum Rotkohl geben, ebenso die gewürfelte Zwiebel.
Essig, etwas Salz, Gelee und Gewürze dazugeben und alles vermischen.
In einen gewässerten Römertopf füllen.

Die Gänsekeulen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sojasauce einreiben und auf den Rotkohl legen.

Den Topf verschließen und in den Backofen schieben.
Bei 175°C ca. 3 Stunden braten.
Danach ohne Deckel noch 15 Minuten weiter braten.

Vor dem Servieren ggf. einen Teil des ausgebratenen Fettes abschöpfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s